normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Brandenburg vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Forschungsprojekt

In Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg, dem Spreewaldhof Niewitz und der Bäuerlichen Produktionsgemeinschaft Lubolz GmbH & Co. KG erfolgt ein Feldversuch zur biologischen Bekämpfung der Erdbeerwelke. Dieses Forschungsprojekt wird durch die EU und das Land Brandenburg gefördert.

 

Das geförderte Projekt trägt den Titel:

 

Anwendung eines Impfverfahrens (Einsatz von apathogenen Verticilium-Stämmen) zur Bekämpfung der Erdbeerwelke bei im Foliendamm angebauten Erdbeeren mit dem Ziel der Ermittlung der unter Bedingungen der Praxis bestehenden Schutzwirkung zur Verbesserung der Pflanzengesundheit und Ertragssicherheit sowie Prüfung der Integrationsfähigkeit des Verfahrens in die weitere Fruchtfolge insbesondere im Hinblick auf ggf. positive Folgewirkung für den Rapsanbau